Literatur – Förderung der personalen Kompetenz

Aktualisiert am 16. Juni 2013

  • [BaFrHu06] Bartzel, H.-M. & Freundner-Huneke, I. (2006). Erlebnis Naturwissenschaft – Materialien für Lehrerinnen und Lehrer. Anregungen und Tipps für den projektorientierten Unterricht. Braunschweig: Schroedel.
  • [Cz04] Czerwanski, A. (2004). Erziehender Unterricht. Begriffliche Klärung und Perspektiven der Umsetzung. Pädagogik. Weinheim: Beltz.
  • [CzSoVo02] Czerwanski, A., Solzbacher, C., & Vollstädt (Hrsg.), W. (2002). Förderung von Lernkompetenz in der Schule, Band 1: Recherche und Empfehlungen. Güttersloh: Bertelsmann Stiftung.
  • [De05] Dehnbostel, P. (2005). Lernen – Arbeiten – Kompetenzentwicklung: Zur wachsenden Bedeutung des Lernens und der reflexiven Handlungsfähigkeit im Prozess der Arbeit. In Wiesner, G., & Wolter, A., Die lernende Gesellschaft. Lernkulturen und Kompetenzentwicklung in der Wissensgesellschaft. Weinheim, München: Juventa.
  • [Fa99] Fandrey, D. (1999). Die Wirksamkeit verschiedener erlebnispädagogischer Settings auf das persönliche Selbstkonzept der Teilnehmenden. In A. Salzmann, M. Scholz (Hrsg.), & F. Paffrath, Wissenschaftliche Forschung in der Erlebnispädagogik. Augsburg: Ziel.
  • [Gu86] Gudjons, H. (1986). Handlungsorientiert lehren und lernen: Projektunterricht und Schüleraktivität. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • [HaNäRe06] Hartmann, W., Näf, M. & Reichert, R. (2006). Informatikunterricht planen und durchführen. Berlin, Heidelberg: Springer.
  • [Ke02] Keupp, H. (2002). Identitätskonstruktionen. Reinbeck: Rowohlt.
  • [Kl08] Klippert, H. (2008). Besser Lernen: Kompetenzvermittlung und Schüleraktivierung im Schulalltag. Stuttgart: Klett.
  • [Me09] Meyer, H. (2009). Was ist guter Unterricht. Berlin: Cornelsen.
  • [Nu05] Nuber, U. (2005). Ein starkes Selbst: Die Quelle unserer Kraft. Psychologie Heute , 20-28.
    Oldenburg, R., & Poloczeck, J. (2011). Modellieren und Darstellen von 3D-Objekten. MNU – Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht , 227-284.
  • [Re01] Reusser, K. (2001). Unterricht zwischen Wissensvermittlung und Lernen lernen: Alte Sachgassen undd neue Wege in der Bearbeitung eines pädagogischen Jahrhundertproblems. In Finkbeiner, C. & Schnaitmann, W., Lehren und Lernen im Kontext empirischer Forschung und Fachdidaktik. Donauwörth: Auer.
  • [RoEr03] Rosenstiel, L., & Erpenbeck, J. (2003). Handbuch Kompetenzmessung. Erkennen, verstehen und bewerten von Kompetenzen in der betrieblichen, pädagogischen und psychologischen Praxis. Stuttgart: Schaefer-Poeschel.
  • [Ro71] Roth, H. (1971). Pädagogische Anthropologie. Band II: Entwicklung und Erziehung. Hannover: Schroedel.
  • [ScWu08] Schmidt-Wulffen, W. (2008). Motivation und Unterrichtserfolg durch Schülermitplanung. Wien: Baltmannsweiler.
  • [Sc01] Schräder-Naef, R. (2001). Lerntraining in der Schule. Weinheim und Basel: Beltz Verlag.
  • [Sc01] Schröder, H. (2001). Didaktisches Wörterbuch. München: Oldenbourg.
  • [Sc02] Schröder, H. (2002). Lernen – Lehren – Unterricht: lernpsychologische und didaktische Grundlagen. Wien: Oldenbourg.
  • [Se06] Senatsverwaltung für Bildung, J. u. (2006). Rahmenlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Berlin: Oktoberdruck AG.
  • [Si93] Siebert, H. (1993). Theorien für die Bildungspraxis. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • [St04] Stahl, T. (2004). Selbstreflektives Lernen in lernenden Unternehmen. In T. Stahl, Selbstevaluation in der Berufsbildung. Bonn: Bertelsmann.
  • [SuWeSe05] Süß, H., Weis, S., & Seidel, K. (2005). Soziale Kompetenz. In H. Weber, & T. Rammsayer (Hrsg.), Handbuch der Persönlichkeitspsychologie und differentiellen Psychologie. Göttingen: Hogrefe.
  • [Vo80] Vohland, U. (1980). Offenes Curriculum – Schülerzentrierter Unterricht. Bochum: Kamp.
  • [We98] Weinert, F. (1998). Vermittlung von Schlüsselqualifikationen. In Matalik, S. & Schade, D., Entwicklung in Aus- und Weiterbildung: Anforderungen, Ziele, Konzepte. Baden-Baden: Nomos.
Advertisements
%d Bloggern gefällt das: